Key Risk Indicators (KRIs) für SAP Risikomanagement

Service: Wir unterstützen Sie bei der Implementierung von Key Risk Indikatoren (KRI) für SAP GRC Risk Management. Die SAP GRC Suite ist dank der KRI Funktionalität in der Lage, Daten von Ihren Businessanwendungen auszuwerten und mit vordefinierten Schwellwerte so zu vergleichen, dass bei ggf. Abweichungen Alerts generiert und Risikobewertung automatisch angepasst werden. Empfehlung: Sie können je nach Zielsetzung zusätzlich zu KRIs, die vorwiegend aggregierte Daten im Fokus haben die Continuous Control-Monitoring (CCM) – Szenarien oder Aufdeckungsmethoden in SAP Fraud Management (FM) –Funktionalitäten nutzen, um Risikomuster in den nicht-aggregierten Daten (Transaktinsebene) automatisch zu erkennen.

Vorteile: Profitieren Sie von den Integrationsmöglichkeiten der SAP GRC Suite: dank dem Ausnahme-basierten Ansatz können Sie manuelle Arbeit reduzieren, die Effizienz und Zuverlässigkeit ihrer Risikomanagementinitiative zu erhöen. Die Wahrscheinlichkeit des Eintritts von Risikoereignissen kann insgesamt gesenkt werden.