Immer umfassendere Datenschutzbestimmungen und Bußgelder sowie die steigende Anzahl an Datenschutzverletzungen und Anfragen von betroffenen Personen stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Eine zentrale Plattform zur Verwaltung der Datenschutz-Compliance ist unerlässlich, um diese Herausforderungen zu bewältigen. SAP Privacy Governance (SPG) ist eine Cloud-Lösung, die als SaaS-Angebot die Einhaltung von Datenschutzvorschriften vereinfacht. Alle relevanten Aspekte, wie z. B. damit verbundene Kontrollen und Risiken, können zentral verwaltet werden.

Wir bieten umfassende Services für Ihre Systemintegration, von der Installation über die Einrichtung bis hin zur Anpassung von SPG in Ihrem spezifischen IT-Kontext. Bei der Erstellung von Inhalten und der Entwicklung von maßgeschneiderten Datenschutzprozessen für die erforderliche Dokumentation, wie z. B. Verzeichnisse von Verarbeitungstätigkeiten, Datenschutz-Folgenabschätzungen, Auskunftsersuchen über personenbezogene Daten und andere Anforderungen stehen wir Ihnen mit unserem Fachwissen zur Seite.

Benötigen Sie Unterstützung, um Ihre Compliance-Ziele zu erreichen? Möchten Sie den Datenschutz priorisieren und Ihren Mitbewerbern einen Schritt voraus sein? Dann fordern Sie jetzt eine Demo an.

Unsere Services basieren auf dem CMM-Reifegradmodell (Capability Maturity Model) zur Datenschutz-Reifegradbewertung. Sie erhalten detaillierte Informationen über den aktuellen Status Ihrer Datenschutz-Compliance und eine Roadmap für weitere Schritte. Wir unterstützen Sie während des gesamten Prozesses und zerstreuen Zweifel, die Kritiker als Argumente gegen die Anschaffung von IT-Lösungen zur Einhaltung des Datenschutzes einbringen könnten. Unsere Services decken alle Aspekte Ihrer Datenschutzmaßnahmen ab. Es wird die VOLLSTÄNDIGKEIT geprüft, d. h. ob Ihr Unternehmen alle erforderlichen Datenschutzmaßnahmen identifiziert und implementiert hat, und der REIFEGRAD bewertet, d. h. inwieweit die einzelnen Maßnahmen den beabsichtigten Zweck erfüllen. Die Vorteile:

  • CISOs/CPOs/CIOs/DPOs profitieren von hilfreichen Kriterien, anhand derer sie die Anforderungen für ein umfassendes Datenschutzprogramm festlegen können.
  • Projektteams erhalten objektive Kriterien, sodass sie Datenschutzmaßnahmen und die damit verbundene Governance ensprechend besser planen und budgetieren können.

Entwickeln Sie in Zusammenarbeit mit unseren Experten Ihr eigenes Kontroll-Framework für den Datenschutz. Darin legen Sie Kontrollkriterien fest, die auf die gesetzlichen Anforderungen von Vorschriften wie der DSGVO und dem CCPA abgestimmt sind. Mithilfe von GRC-Lösungen lassen sich so verschiedene Compliance-relevante Aktivitäten, Daten und Prozesse in einem einzigen, integrierten Framework verwalten. Dazu können Sie vordefinierte Templates für gängige Standards und Vorschriften verwenden oder eigene Vorlagen erstellen und importieren, um eine Kontrollbibliothek einzurichten.

Mithilfe branchenführender Datenschutz-Frameworks wie NIST, ENISA und empfohlener Richtlinien von lokalen Datenschutzbehörden ermitteln wir Datenschutzrisiken, die für Ihre SAP-Systeme relevant sind. Zudem unterstützen wir Sie bei der Einführung von Privacy-by-Design-Prinzipien in allen Phasen des Datenlebenszyklus – wann immer personenbezogene Daten in SAP-Anwendungen erfasst, verarbeitet, verwendet und weitergegeben werden.

Ein größerer Sicherheitsvorfall kann für Unternehmen verheerende Ausmaße annehmen und zu kostspieligen Prozessen, behördlichen Maßnahmen, Rufschädigung oder dem Verlust von Kunden und Vertrauen ins Unternehmen führen. Daher unterstützen wir Sie bei der Entwicklung, Implementierung und detaillierten Ausarbeitung eines umfassenden Plans, der Sicherheitsprobleme bei der Nutzung von SAP-Lösungen berücksichtigt. So können Sie zeitnah, angemessen und im Einklang mit gesetzlichen Auflagen auf Datenschutzverletzungen reagieren.